Der Weg ins dritte Jahrtausend – Gedanken zur Kinderbegleitung im 21. Jahrhundert

Wie erzieht ihr eure Kinder – oder erzieht ihr sie überhaupt nicht? Wie sollten Kinder heutzutage aufwachsen, was ist euch wichtig, was möchtet ihr ihnen mitgeben auf dem Weg in die Zukunft, ins dritte Jahrtausend? Könnt ihr euch vorstellen, wie die Zukunft eurer Kinder, der Erde, von uns Menschen einmal aussieht, auf was genau, welche Werte, Eigenschaften, Fähigkeiten usw. wird es dann vielleicht ankommen? An was sollen sich (eure) Kinder später einmal erinnern und was können sie getrost vergessen? Welche Rolle wird es später spielen, welchen Umgang wir Erwachsenen heute mit unseren Kindern pflegen, welche Rolle spielt dabei die Gesellschaft und wie müsste eine ideale, kindergerechte Gesellschaft überhaupt aussehen?

Herzlich willkommen zu der ersten Blogparade auf Zwerggeflüster! Die Blogparade zum Thema Der Weg ins dritte Jahrtausend – Gedanken zur Kindererbegleitung im 21. Jahrhundert startet am 15.5.2016 und läuft bis zum 26.6.2016. Veranstalter ist Louise auf “Zwerggeflüster – der Elternblog für gutes Karma“.

Du musst weder Mama, Papa, Erzieher, Arzt oder Pädagoge sein, um mit einem Artikel an dieser Blogparade teilzunehmen. Mitmachen kann jeder, der etwas zum Thema schreiben möchte, dem bestimmte Gedanken dazu am Herzen liegen, vielleicht sogar auf der Seele brennen, der interessante Tipps, Anregungen, Ideen oder Wünsche hat. Du brauchst in deinem Artikel nicht auf oben genannte Leitfragen eingehen. Da es dein Blogbeitrag ist, bist du in der Gestaltung und dem Titel völlig frei und kannst über alles schreiben, was dir wichtig ist und Bezug zum genannten Thema hat.

Am Ende der Blogparade erstelle ich aus allen verlinkten Artikeln das e-Book Der Weg ins dritte Jahrtausend – Gedanken zur Kindererbegleitung im 21. Jahrhundert mit Namensnennung der jeweiligen Teilnehmer und einer Verlinkung zu seinem/ ihrem Blog. Mit dem e-Book erhält jeder Interessierte ein kostenloses Sammelwerk, eine kleine Sammlung von Geschichten mit ganz persönlichen Einblicken und Überraschungen, vielleicht auch hilfreichen Tipps, Anregungen und Sichtweisen zum Thema. Wer an der Blogparade teilnimmt, gibt sein Einverständnis zu dieser Veröffentlichung. Verantwortlich für die eigenen Texte und deren Inhalt ist jeder Teilnehmer selbst. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Aufnahme in das e-Book. Ich behalte mir vor, ohne Angabe der Gründe Beiträge nicht mit aufzunehmen, wenn ich sie aufgrund von formalen oder inhaltlichen Kriterien für nicht geeignet halte.

Zusätzlich erhält der Beitrag, der von den Lesern die meisten “Likes” bzw. “Gefällt mir”-Angaben bekommt, einen Preis: die Veröffentlichung eines Gastartikels auf Zwerggeflüster, inklusive Portrait und Vorstellung deines Blogs bzw. Webseite.

Was bringt dir/ uns die Blogparade?

Wer an einer Blogparade teilnimmt, vernetzt sich und seinen Blog, der dadurch widerum ein wenig bekannter wird. Das anschließend erscheinende e-Book ist eine zusätzliche Chance für einen nachhaltigen Bekanntheitsgrad, denn es wird auf Zwerggeflüster für jeden neuen Besucher kostenlos zum Download bereit stehen. Zu dem Thema, wie Kinder heute aufwachsen sollen und können, gibt es viele Debatten, Vorträge, Kongresse, Seminare, Kurse, Ratschläge, Tipps und Meinungen – und hier soll dazu ein Werk entstehen, was niemanden etwas kostet und welches sich jeder in aller Ruhe und nach seinen Interessensgebieten durchlesen kann. Eine kleine Sammlung von Geschichten mit ganz persönlichen Einblicken und Überraschungen, als Dankeschön für jeden Interessierten, der sich hier mit Gedanken macht.

Teilnahmebedingungen:

– Schreibe bis zum 26.06.2016 einen Artikel zum Blogparaden-Thema “Der Weg ins dritte Jahrtausend – Gedanken zur Kindererbegleitung im 21. Jahrhundert”, auf deinem eigenen Blog.

– Verlinke diese Blogparade in deinem eigenen Artikel auf deinem Blog (d.h. setze einen Link zu dieser Blogparade, um anderen den Weg zur Blogparade zu zeigen).

– Damit ich weiß, dass du mit einem Artikel an der Blogparade teilnimmst, hinterlasse hier unten, unter diesem Bloparaden-Artikel auf Zwerggeflüster, einen Kommentar, mit dem Link zu deinem eigenen Artikel.

Wenn du keinen Blog/ Website hast, in dem/ auf der du veröffentlichen kannst:

Sende deinen Artikel bis zum 26.06.2016 an zwerggefluester@web.de

Um anderen den Weg zur Blogparade zu zeigen, versende eine Email mit dem Link zu dieser Zwerggeflüster-Seite an deine Freunde oder poste alternativ z.B. etwas auf Facebook.

Damit ich weiß, dass du mit deinem Artikel an der Blogparade teilnimmst, hinterlasse hier unten, unter diesem Bloparaden-Artikel auf Zwerggeflüster, einen Kommentar.

Und nun ran an die Stifte oder Tastatur und allen viel Spaß, gute Einfälle und neue Erkenntnisse!

Eure Louise

Beitrag erstellt in

25 Kommentare auf “Der Weg ins dritte Jahrtausend – Gedanken zur Kinderbegleitung im 21. Jahrhundert

    1. Liebe Andrea, herzlich willkommen zu dieser Blogparade und vielen Dank für deinen interessanten Beitrag!

    1. Hallo Frank, herzlich willkommen auf Zwerggeflüster und vielen Dank für deinen schönen und interessanten Artikel! Vielen Dank für deine Teilnahme und liebe Grüße, Louise

    2. Hallo Frank!
      Aus der Sicht eines Vaters zum Thema Kindererziehung hat man nicht oft!
      Weiter so hat mir sehr gut gefallen! Auch Dein Blog zum Zucker!
      Alles Liebe
      Heidi

    1. Liebe Heidi, ich freue mich, dass du hier mitmachst und noch mehr über deinen sehr interessanten und ehrlichen Beitrag, vielen Dank! Liebste Grüße, Louise

    1. Hallo Kevin, herzlich willkommen auf Zwerggeflüster und auch dir vielen Dank fürs Mitmachen! LG, Louise

    1. Liebe Anja, vielen Dank auch dir für diesen schönen Text – kurz, knackig und sehr interessant! LG

    1. Liebe Leela, ein wirklich sehr schöner, gefühlvoller Beitrag, toll! Vielen Dank fürs mitmachen und liebe Grüße, louise

    1. Hallo Vera und danke auch dir für deinen interessanten Artikel – den Test werde ich mir auch noch vornehmen 🙂 LG

    1. Lass´dir Zeit, ich nehme deinen Beitrag gern auch noch danach an, du hast ja damit schon einen Post hier hinterlassen;) Viele Grüße

  1. Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen.Vielen Dank für die tollen Informationen.

    Gruß Sandra

    1. Wow, vielen Dank für diesen tolen Kommentar! Es geht bald wieder impulsiv weiter hier und ich freue mich immer über Ihre Anregungen dazu. Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*