Für Dich

Hallo! Ich bin Louise und freue mich riesig, dass du hier gelandet bist!

Ich will DEIN Leben schöner machen und dich inspirieren, ermutigen und stärken, so zu leben, wie du es eigentlich schon immer wolltest.

Dich interessieren andere, alternative Wege, unabhängig vom Mainstream? Du möchtest dich verändern oder vielleicht sogar ganz anders leben? Du fühlst dich hochsensibel und suchst Wege, besser damit in der Welt zurechtzukommen? Dann bist du hier goldrichtig! Auf Zwerggeflüster findest du eine Artikelsammlung rund ums leben, sein und reisen – (nicht zwingend) anders, aber zufrieden und in Harmonie, egal ob mit oder ohne Kinder. Ich möchte dir helfen, auf dein Bauchgefühl zu hören, dich mehr nach deiner Intuition zu richten und deinen eigenen Weg zu gehen. Das Leben ist jetzt! Und die Veränderung sind wir selbst. Worauf warten wir also? Ich lebe, also bin ich!

Was ist Zwerggeflüster?

Ein Blog für alle, die gern authentisch leben, sind und tun. Die machen wollen und gern reisen. Alternativ, unabhängig, frei, aber auch kreativ, nachhaltig und selbst bestimmt! Die Herausforderung: das alles miteinander zu verbinden. Oder kurz gesagt: anders denken, anders reisen, anders leben. Authentisch, gesund und nach eigenen Regeln – glücklich!

Wer schreibt hier?

Ich, Louise. Und zwar aus meiner persönlichen Sicht als Mensch. Ich freue mich immer riesig, wenn das Universum mich mit Menschen verbindet, die sich die selben (oder andere, vielleicht auch gar keine) Fragen stellen, wie z.B.

  • Was möchte ich, wo will ich hin? (Das kann sich ja ständig ändern!)
  • Wofür lebe ich, was ist meine „mission“, wie kann ich ihr folgen?
  • Wie kann ich mich mit Kind/ Kindern (weiterhin) selbst entfalten oder verwirklichen?
  • Wie kann ich Familie haben und mein persönliches Leben leben?
  • Wie kann ich Familie, „Arbeit“, Leidenschaft oder „mission“ und reisen verbinden?
  • Wie kann ich das machen, was mir Spaß macht, mit Kindern/ Familie?
  • Wie kann ich eine gute Mama sein und mein Kind alternativ groß werden lassen?
  • Wie können wir frei leben und wie kann ich mein Kind freier sein lassen, trotz gesellschaftlicher Zwänge? Wie kann man diese Zwänge überwinden?
  • Wie kann ich meine Hochsensibilität transformieren, authentisch damit umgehen, wie hilft sie mir dabei?

Oder das Bild von Familie und Kindern in der Gesellschaft nervt dich und du fragst dich, wie es anders gehen kann? Du willst echte gesellschaftliche Veränderungen? Dann ist Zwerggeflüster was für dich, HERZLICH WILLKOMMEN!!!

Warum?

Wir sind unbemerkt (und ungeplant) zu Aussteigern geworden. Als Mensch möchte ich selbst bestimmt und nachhaltig leben, sinnstiftend wirken, mich einbringen, die Welt sehen und mich schöpferisch betätigen und entfalten. Das erfordert aber kreatives Umdenken, Querdenken, Neues gestalten – und bringt mich daher oft auf ganz neue Ideen und Wege.

Das Besondere…

Ich bin hochsensibel. Und alles, was du hier lesen kannst, entspringt meiner hochsensiblen Wahrnehmung und Sicht auf die Dinge bzw. das Leben. Kinder sind das auch! Zummindest von Natur aus. Wir können sie in diesem Zustand lassen und uns die Frage stellen, wie wir es schaffen, für sie und uns eine ehrliche, gesunde und natürliche Umgebung bzw. Lebensweise zu kreieren bzw. diese wieder herzustellen und somit Raum dafür zu schaffen, denn unser Planet steht ohnehin vor einem Wandel, der diese Notwendigkeiten erfordert.

Warum „Zwerggeflüster“?

Kinder sind für mich wegweisend. Ich selbst empfinde noch jetzt ganz stark meine eigenen Gefühle, Träume und Wahrnehmungen, die ich als Kind hatte. Ich möchte meine Tochter nicht „erziehen“, sondern sie stärkend begleiten und ihr Mut, Liebe und Kraft für ihr eigenes Leben schenken. Dabei versuche ich in erster Linie bei mir selbst anzufangen und ihr ein starkes Vorbild zu sein, indem ich meinen Zielen folge und mich dabei immer wieder ehrlich selbst hinterfrage. Die Wegweiser dafür erhalten wir an allen Ecken und Orten! Sie flüstern regelrecht in unser Leben, ganz besonders, wenn man die Kindern beobachtet, ihnen folgt und im Leben nur richtig hinhört.

P1020455d

 

4 Kommentare auf “Für Dich

  1. Ich freue mich, von Euch zu hören und bin auf die Reportage von der Malschule neugierig

  2. Oh ja, das ist es. Freiheit im Herzen. Ich freue mich das zu lesen, denn ich habe ein Kind bekommen und fühle mich schon ein bisschen eingeschränkt manchmal wenn ich denke, ich muss für immer in einem Ort bleiben, damit mein Kind einen Rhytmus hat… jedoch kommt das auch von meinen eigenen bedürfnissen…. Z.B eine Heimat zu finden.

    1. Liebe Gina, ich kann dich darin nur unterstützen, deinen bzw. euren Weg zu gehen. Hör auf dein Herz und lass dich von deinem Bauchgefühl und deinem Kind leiten, dann wirst du automatisch das richtige für euch tun. Schön, dass du dabei bist! Alles Liebe, deine Louise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*