So bildet sich dein Kind! Wie du seine Begeisterung erhältst und Talente erkennst

Der Artikel der Reihe „Was mein Kind mich täglich lehrt“ über Begeisterung und Talente erscheint heute als Gastbeitrag auf Nadines erfrischendem Blog Die Ökofamilie! Dort schreibt die zweifache Mutter in besonderer Weise darüber, was sie und ihre Familie anders machen und tun – für ein glückliches und nachhaltiges Leben im Einklang mit der Natur: „Wir haben diesen Blog gestartet, weil uns die Natur, unsere Mutter Erde und all ihre Bewohner sehr am Herzen liegen. Wir müssen nun endlich damit anfangen, die Warnungen ernst zu nehmen und unseren Planeten schützen. Am einfachsten gelingt uns das, indem wir unseren Kindern zeigen, warum wir achtsam mit unserem Planeten umgehen müssen, warum es sich lohnt ein grünes Leben zu führen und warum uns natürliche Lebensmittel  gut tun. Sie sind die Zukunft unserer Erde!“

„Kinder müssen nicht belehrt werden. Kinder müssen unterstützt werden. Kinder müssen gefördert werden in dem, was sie interessiert.“, Arno Stern, Forscher und UNESCO-Experte“.

Diese Woche wurde ich Zeuge einer Spielplatzunterhaltung zweier scheinbar recht wohlhabender Mütter, von denen die eine ihren vierjährigen Sohn zum Tennis angemeldet, „es mal mit Tennis versucht“ hat, was jetzt (natürlich) nicht mehr statt findet. Wer schon mal einen Tennisschläger in der Hand gehalten hat, weiß, dass man dafür einen ganz schön starken Arm braucht, Gegengewicht, Kraft – und ich frage mich ernsthaft: Tennis? Wie kommt man denn bei einem vierjährigen Kind auf so etwas!?

Nebenbei bemerkt fand ich die Spielplatzmamis trotz dieser Eigenartigkeiten auf ihre Art total sympatisch. Und dennoch beschäftigt es mich sehr, auf welche Weise Eltern, Erzieher und Pädagogen immer wieder versuchen, Kinder für Dinge zu begeistern, Kinder (künstlich) „anzusprechen“, neues oder schlummernde Talente aus ihnen herauszulocken. Bei dem Kind der netten Tennis-Spielplatzmami ist mir …

Weiterlesen? Den kompletten Artikel gibt es hier: So bildet sich dein Kind! Wie du seine Begeisterung erhältst und Talente erkennst. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*