Verreisen mit Kindern Teil II + 20 Tipps zur Reisefinanzierung

Quelle Titelbild: www.39grad.de

…und hier kommt die Fortsetzung zu Verreisen mit Kindern – Teil I, viel Spaß!

Wie jetzt genau reisen mit Kindern, als Familie?

Ich selber bin kein Experte wie die im ersten Teil beschriebenen Familien. Obwohl wir auch mit Kind schon ein paar Reisen in unseren Memoiren haben, sind wir selbst nach dem längsten Auslandsaufenthalt immer wieder zurückgekehrt und mit Wohnung und Jobs in Deutschland keine Dauerreisenden. Da ich aber selbst gern wieder aufbrechen würde, auch für länger, hier meine Überlegungen zu den verschiedenen Möglichkeiten.

Wie reisen?

– einfach Urlaub machen (super Angebote findet man z.B. auf Urlaubsguru)

– Bahnfahrten lassen sich günstig über ltur buchen (Restplätze ab 17,- Euro)

– sehr günstig kann man mit Fernbussen fahren, wenn auch eher mit größeren Kindern oder ganz ganz kleinen

– für 4,- Euro kann man in DB Reisezentren eine Karte für den Personenverkehr in Europa kaufen, diese bietet eine tolle Übersicht der wichtigen europäischen Eisenbahnstrecken

– um die Welt reisen kann man mit den berühmten Round The World Tickets – der Anbieter STA Travel bietet die günstigsten Konditionen für Studenten bis 35 Jahren, aber auch als Nichtstudent kann man damit verreisen

– auch die Agentur Reiss aus! bietet solche Tickets und hat sich dabei auf Familien spezialisiert

– mit dem Fahrrad! – zur Zeit lese ich ein wunderschönes Buch von Tilmann Waldthaler, der seit 30 Jahren den Globus mit dem Fahrrad bereist, ein sehr inspirierender Bericht, denn Fahrradfahren ist eine tolle Reisemöglichkeit für Familien (ein beeindruckendes Streckennetz findet man auch in dem Buch Beinhart, der Autor hat Fahrradwege rund um die Welt erfunden und getestet)

– mit Camper oder Wohnmobil, ich habe auch um- bzw. ausgebaute Leichenwagen gesehen, hier hat man seine Schlafgelegenheit immer gleich dabei

– auf Pilgerwegen: mit Pilgerausweis ist das eine sehr günstige Reisemöglichkeit und ob zu Fuß (mit Kinderwagen) oder per Rad, das Netz der Jakobswege in Europa ist fantastisch – hier ein Kartenüberblick

– in Ökodörfern Gast sein

wwoofen (von Hof zu Hof ziehen)

– kostenlos oder sehr günstig wohnen durch house sitting

– es gibt sogar eine Mitflugzentrale!

– gegen Mithilfe kann man in einem der (Familien-)Projekte auf Workaway gut unterkommen – getestet habe ich es noch nicht, doch es gibt hier seeehr viele unterschiedliche Möglichkeiten, in allen Ländern

– der entwicklungspolitische Freiwilligendienst hat eine tolle Einsatzplatzbörse, bei dem es meist keine Altersbeschränkung gibt, jedoch ein Bewerbungsverfahren – bei einer Zusage erhält man dann aber Reise- und Unterkunftskosten geschenkt

Wie finanzieren?

– Geld ansparen (meinem Artikel Familie sein und gut leben – 30 Tipp zum Thema Geld gibt es z.B. hier)

– dauerhaftes Einkommen generieren (durch Job(s), ein Sabbatical Year, Vermietung, Eltern-/ Betreuungs- oder Kindergeld, …)

– gute Reiseplanung mit genauer Kalkulation (z.B. wohnen bei Freunden, unnötige Kosten weglassen usw.)

– Digitaler Nomade werden

– gar nicht finanzieren, ohne Geld reisen (Report über kostenloses reisen)

Kosten

Detailgenaue Kostenpläne findet man im Internet z.B. hier auf Augen-auf-Reise, auf Unterwegz oder bei einer meiner Lieblingsreisebloggerin Conni von Planetbackpack. Bei allen dreien handelt es sich jedoch um Single- oder Paarreisende, deren Ausgaben noch etwas überschwänglicher ausfallen. Der Kostenplan ist natürlich immer sehr individuell und die Grenze nach oben sowieso offen.

4 Kommentare auf “Verreisen mit Kindern Teil II + 20 Tipps zur Reisefinanzierung

  1. Wir verreisen auch gerne mit der Familie und da muss man vorher schon auf einiges achten, damit eine Reise überhaupt finanziert werden kann. Dennoch, es lohnt sich, denn am Ende sind es keine große Dinge auf die man achten muss, sondern Kleinigkeiten, die dazu führen, dass am Ende immer noch Geld für einen tollen Urlaub übrig bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*